CoD: Modern Warfare verschenkt wegen Bug 15 Euro teuren Ingame-Bonus ein zweites Mal

Werbung

Zum Ende der zweiten Season von Call of Duty: Modern Warfare haben die Entwickler allen Spielern zehn Battle-Pass-Stufenaufstiege im Wert von knapp 15 Euro geschenkt. Dabei lief aufgrund von Bugs aber offenbar einiges schief, sodass viele CoD-Spieler ihr Geschenk nicht einlösen konnten. Diesen Fehler macht Activision nun wieder gut - und manche Spieler kassieren deshalb sogar doppelt ab!

In einer neuen Ingame-Nachricht in Modern Warfare bekommen wir zurzeit mitgeteilt, dass einige Spieler die zehn kostenlosen Stufensprünge verpasst haben. Um das wiedergutzumachen können alle Betroffenen den Bonus nun nachträglich abrufen, indem sie einfach einmal den Battle-Pass-Tab im Menü des Mehrspieler-Modus oder von CoD: Warzone ansteuern.

Falls ihr das Geschenk bislang also noch nicht kassiert habt oder wegen dem Bug noch nicht kassieren konntet, holt das schleunigst nach. Ein Stufenaufstieg kostet (sofern wir ihn nicht einfach mit Erfahrungspunkten freispielen) 150 CP, das entspricht einem Wert von knapp 1,50 Euro. Zehn Gratis-Sprünge sparen euch also 15 Euro und lassen euch mal eben ein Zehntel aller Battle-Pass-Tiers überspringen.




Mit Glück bekommt ihr das Geschenk ein zweites Mal

Doch selbst wenn ihr schon in der zweiten Season den 10-Stufen-Bonus eingelöst habt, lohnt sich ein Blick ins Spiel. Denn auf Reddit berichten zahlreiche CoD-Fans, dass sie zu Beginn von Season 3 ein zweites Mal zehn Tier-Sprünge im Battle Pass gratis erhalten haben. Auch der Autor dieser News hat diesen Bug bei sich erlebt und davon profitiert. :)

Dies scheint offenbar abermals an einem Bug zu liegen, denn nicht alle Spieler bekommen das Geschenk erneut ausgeschüttet. Bleibt abzuwarten, ob Activision auch dafür eine Wiedergutmachung für all jene nachliefert, die leer ausgegangen sind.

So oder so, wir raten allen Call-of-Duty-Spielern unter euch einmal den Fortschritt eures Battle Pass zu checken. Vielleicht gehört ihr ja zu den Glücklichen.