Final Fantasy 7 Remake läuft schon auf PC: Trailer schürt Hoffnungen

Werbung

Final Fantasy 7 Remake ist am 10. April 2020 für PS4 erschienen. In einem Videobotschaft an Fans von FF7 ist nun ein ziemlich deutlicher Hinweis aufgetaucht, dass einem Release des Remakes für PC nicht mehr viel im Weg stehen könnte. Zur Sicherheit vorweg: Square Enix hat nicht offiziell bestätigt, dass es tatsächlich passiert.

Offiziell heißt es: Final Fantasy 7 Remake ist bis zum 10. April 2021 PS4-exklusiv. Was danach geschieht, ist ungewiss. Viele rechnen aber damit, dass die Neuauflage wie schon das Original schlussendlich auch für PC erscheinen wird. Außerdem ist ein Release auf Xbox sowie Next-Gen-Konsolen denkbar.


Ein deutlicher Hinweis

Die Möglichkeit für einen PC-Release erhärtet sich nun durch ein Detail im unten eingebetteten Video. Am unteren Bildrand seht ihr die Bemerkung »Gameplay captured on PC«, zu deutsch »das Gameplay wurde auf einem PC aufgenommen«:



Final Fantasy 7 Remake läuft also bereits auf einem PC, was ein deutlicher Hinweis sein könnte, dass es dort auch erscheint. Zumindest können wir uns schwerlich vorstellen, dass Square Enix einen Hinweis wie diesen fallen lässt, ohne sich der Hoffnungen von Fans bewusst zu sein.

Während eine offizielle Ankündigung weiterhin ausbleibt, steigen zumindest die Chancen auf einen PC-Port von Final Fantasy 7 Remake. Warten wir's ab - was macht schließlich eines von inzwischen 23 Jahren, seit das Original FF7 erstmals für die Ur-Playstation erschienen ist.

Wenn ihr wissen wollt, ob das Remake die hohen Erwartungen von Fans erfüllen kann, lest den Test auf unserer Schwesterseite GamePro:


Bereits im Sommer des letzten Jahres sorgte eine Nachricht auf dem deutschen Xbox-Kanal für einiges Aufsehen. Der Post legte nahe, dass das Remake auch für Xbox One erscheinen würde. Dabei hatte es sich aber um einen Fehler gehandelt. Offiziell ist weder eine Xbox- noch eine PC-Version bestätigt.